Volvo Automobile

VOLVO XC 90 bereit zum "Ausritt"

Ab sofort steht der neue VOLVO XC 90 bei uns bereit für Ihre Probefahrt!

Das SUV ist stolzer Gewinner in der Kategorie „Fahrzeuge“ des begehrten RED DOT Best of the Best Award. Die Jury hebt die ausgewogene dynamische Gestaltung für Interieur und Exterieur sowie die kompromisslose Sicherheitsausstattung hervor. Z.B. den Notbremsassistent für Kreuzungen und der besondere Insassenschutz beim Fahrbahnabkommen sind richtungsweisend.

Der „Red Dot: Best of the Best Award“ ist die Königsdisziplin des weltweit anerkannten Designwettbewerbs. Nur herausragende Produkte einer jeden Kategorie werden mit dieser höchsten Einzelauszeichnung belohnt, in diesem Jahr sind das gerade einmal 1,6 Prozent aller Teilnehmer.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km für neuen Volvo XC90:
9,8–6,2 (innerorts), 7,0–5,4 (außerorts), 8,0–2,1 (kombiniert); 
CO2-Emissionen (kombiniert): 186–49 g/km,
CO2-Effizienzklasse: C – A+.
Alle Angaben gemäß VO/715/2007/EWG.

Erleben Sie den Volvo XC90 live bei Viking Motors, Hönow, Bernd Zwanzig, 03342-307790


Volvo Automobile

Autonomes Fahren wird wissenschaftlich begleitet

Chalmers Universität untersucht Drive-Me-Projekt

Drive Me ist ein groß angelegtes Pilotprojekt zum autonomen Fahren. Ab 2017 werden 100 selbstfahrende Volvos auf öffentlichen, stark frequentierten Straßen rund um Göteborg unter realistischen Bedingungen unterwegs sein.
  
Drive Me deckt sich perfekt mit unserem Ziel, ein akademisches Kraftwerk für automatisierte Transportlösungen zu sein. Wir werden den umfassenden Ansatz des Projekts durch unser Wissen und unsere Forschungsleistung ergänzen und so einen Beitrag für die effiziente Integration technischer und organisatorischer Mobilitätslösungen in der Zukunft leisten“, kommentiert Karin Markides, Präsidentin der Chalmers University of Technology, die neue Partnerschaft.


Volvo Automobile

Captain Kirk hätte seine Freude...


  
Die Smartphone-App Volvo on Call lässt sich jetzt auch mit der neuen Apple Watch oder Android Wear verbinden. Damit können Volvo-Fahrer die Fahrzeugeinstellungen überprüfen, das Auto entriegeln und abschließen, den Standort lokalisieren und viele andere Volvo Services nutzen. Und das ganz locker vom Handgelenk aus. Fehlt nur noch Beamen!
 


Volvo Automobile

Versicherungen bestätigen: Mit Volvo City Safety 28 Prozent weniger Unfälle

• serienmäßiges VOLVO-Notbremssystem kann Kollisionen verhindern
• spürbar weniger Verletzungen, deutlich weniger Sachschaden
• Auswertung berücksichtigt mehr als 160.000 Fahrzeuge
 
Das serienmäßige Notbremssystem, das Kollisionen bis zu einer Geschwindigkeit von 50 km/h verhindern oder zumindest die Unfallfolgen deutlich abschwächen kann, führt zu 28 Prozent weniger gemeldeten Auffahrunfällen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie die auf einer aktuellen ESV-Konferenz vorgestellt wurde. 

ESV-Konferenzen
Die vom US-amerikanischen Verkehrsministerium und der US-Verkehrssicherheitsbehörde National Highway Traffic Safety Administration (NHTSA) ins Leben gerufene ESV-Konferenz findet alle zwei Jahre an wechselnden Orten statt. Zu den Teilnehmern gehören Automobilhersteller, Zulieferer, Unfallforscher sowie andere Verkehrssicherheitsexperten wie Notärzte, Polizisten, Juristen, Politiker und Versicherungen. Sie diskutieren über Sicherheitstechniken für den Straßenverkehr.


Volvo Automobile

Neuer Kindersitz für den Volvo XC90: Mehr Sicherheit in rückwärtsgerichteter Position für Kinder bis 3–4 Jahre

• Sicherer Transport in rückwärts gerichteter Position
• Drehbarkeit ermöglicht einfachen und komfortablen Zugang
 
Aufgrund ihrer noch wenig entwickelten Nackenmuskulatur ist die rückwärts gerichtete Sitzposition gerade für kleine Kinder bis zu vier Jahren empfehlenswert. Um die Kleinkinder einfach und ohne große Verrenkungen platzieren zu können, kann der Sitz über einen Mechanismus gedreht werden. Vor Fahrtbeginn wird der Sitz wieder in seine Ursprungsversion gedreht – mit Blickrichtung in den Fond. So können Fahrer und Passagiere stets Augenkontakt mit dem Kind halten.